Offene Ganztagsschule

Da sich in den letzten Jahren die gesellschaftlichen Bedürfnisse hin zur stärkeren Betreuung der Kinder durch die Schule gewandelt haben, sehen wir es als selbstverständliche Aufgabe, diesen Ansprüchen gerecht zu werden. So können unsere Schüler an vier Tagen in der Woche am Nachmittag bis 16 Uhr bei uns sein. Ein warmes Mittagessen aus regionaler biologisch dynamischer Küche gehört dabei mit zum Angebot. Die Schüler haben die Möglichkeit, um 16.00 Uhr mit dem Schulbus nach Hause zu fahren.
Diese zeitliche Ausweitung der Anwesenheitszeit in der Schule passt gut zu unserem Bedürfnis, Kinder noch individueller zu betreuen: Leistungsschwächere Schüler benötigen zusätzliche Fördereinheiten, leistungsstärkere Schüler brauchen zusätzliche Zeit, in der sie intellektuell stärker gefordert werden. Vielfältige Angebote aus den Bereichen Kunst, Sport, Spiel, Natur und Mensch, Musik, Theater und Schulleben bieten den Schülern eine breite Palette, sich ihren Interessen entsprechend in Kurse einzuwählen.
Dazu kommt, dass wir in unserem Ganztageskonzept die Öffnung der Schule nach außen durch Vereine, Eltern, Senioren und Experten realisieren und damit viele neue Impulse in die Schule holen. Die Ganztagsschule lässt unsere Schulfamilie enger zusammenwachsen und trägt zum Wohlbefinden von Schülern, Lehrern und Eltern bei.

Gebühren offene Ganztagesschule (pro Monat) 2018/19

für einen Nachmittag (Dienstag oder Donnerstag) 38,60 €
für zwei Nachmittage (Dienstag und Donnerstag) 77,20 €
Mahlzeiten vom Zwergerlkoch (regionale Bioküche) (www.zwergerlkoch.de)  

Essensgeld (monatlich)

1 Essen pro Woche 16,00 €
2 Essen pro Woche 32,00 €
3 Essen pro Woche 48,00 €
4 Essen pro Woche 64,00 €

Projekte

-> Klettergurppe