Stellenausschreibung für Erzieher und Lehrkraft (m/w/d)

Für die Nachmittagsbetreuung unserer Grundschüler suchen wir ab sofort eine ErzieherIn (m/w/d) 20 Stunden pro Woche.

Für unsere Montessori-Schule Peißenberg suchen wir zur Unterstützung unserer Kollegen/innen in der Oberstufe eine Lehrkraft (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit.

Zur Stellenausschreibung (PDF)

Einschulung zum Schuljahr 2019/20

Unsere weiteren Termine

Hilf mir, es selbst zu tun!

Dieses Zitat der italienischen Ärztin und Pädagogin Maria Montessori (1870-1952)
ist ein Leitgedanke für den Unterricht bei uns.
In einer besonders vorbereiteten Umgebung lernen Kinder mit
unterschiedlichen Voraussetzungen miteinander und voneinander.

Dienstag, 05.02.2019

Einschulungsabend
20.00 Uhr Ihr Kind an unserer Schule - Informationen und Gespräche

Mittwoch, 20.02.2019 bis
Mittwoch, 27.02.2019

Einschulungsabend
20.00 Uhr Ihr Kind an unserer Schule - Informationen und Gespräche

Dienstag, 12.03.2019  oder
Donnerstag 14.03.2019

Elterngespräche
nachmittags: Lehrer und Assistenten laden Eltern zum Gespräch ein.

Dienstag, 19.03.2019 oder
Donnerstag, 21.03. 2019

Schnuppertag
8.15 - 11.30 Uhr Zukünftige Erstklässler lernen einen Schultag kennen.
Nicht vergessen: Brotzeit und Hausschuhe mitgeben!

Mittwoch, 01.04.2019 bis
Freitag 05.04.2019

Schuleinschreibung
Eltern melden ihr Kind im Büro der Schule an.

Einschulungstermine ald PDF ansehen:

Einschulungstermine Montessorischule 2019

Dank an die Schulfamilie!

Tag der offenen Tür an der Montessori Schule

November 2018

Viele Familien der Schule und zahlreiche Besucher haben diesen Novembertag zu einem gut besuchten und abwechslungsreichen Miteinander werden lassen.

Der diesjährige „Tag der offenen Tür“ war also dank der vielen helfenden Hände ein voller Erfolg. Zunächst hat uns Herr „Bst“ musikalisch ein buntes Bild dieser Jahreszeit gezeichnet, einstudiert von der Klasse Jupiter und Frau Senajova. Dann hat die diesjährige Theatergruppe der Grundstufe in einem Anspiel Maria Montessori aufleben lassen, unter der Leitung von Sonja Steinbacher.

Unsere kleinen und großen Besucher konnten eintauchen in die Vorbereitete Umgebung aller Schulstufen. Eine Fülle von Darbietungen und Ausstellungen hat diesen Tag wieder bunt, vielfältig und erlebnisreich gemacht. So wurde in den Kreativ-Räumen, in der Küche und im Bewegungsraum zum Mitmachen eingeladen. Die „Erdkinder“ haben ihren Bauwagen mit Tee und Kräuterbrot präsentiert. SchülerInnen der Oberstufe führten durchs Schulhaus. Im ganzen Haus waren die Klassentüren offen und Vertreter aller Säulen unserer Schule standen für Fragen parat. Der Kaffee- und Kuchenduft mischte sich mit würzigen Leberkäs-semmeln der Schulsanitäter-Gruppe. Als große Montessori-Einrichtung waren auch das Kinderhaus und der Hort, das „Montehaus“ vertreten. Auch der Büchertisch und die T-Shirts mit unserem Logo weckten reges Interesse. Die diesjährige Präsentation der Montessori-Pädagogik in der Runde der neuen Eltern war ebenfalls sehr gut besucht, sodass wir auch weiterhin und mit Stolz sagen können:

Montessori ist und bleibt kindgerecht und zukunftsorientiert!
                                    Monika Häberlein
                                    (Leitung Grundstufe)

Die Montessorischule Peissenberg im Überblick

Kontakt zur Schule

Status der Schule

Wir sind eine staatlich genehmigte Schule in freier Trägerschaft. Unser Träger ist ein Elternverein, der Montessori-Förderverein Weilheim-Schongau e.V.. Als staatlich genehmigte Schule sind wir an den staatlichen bayerischen Lehrplan in seinen Zielen gebunden.

Bestandteile der Schule sind Grundschule, Hauptschule mit M-Zug von 1. bis 10. Klasse, Ganztagsschule und Hort. Eine Kooperation mit der Montessori Fachoberschule München MOS München ermöglicht  unseren Schülerinnen und Schülern nach Erwerb der Mittleren Reife den Übertritt zur MOS mit Abschluss Fachabitur.

Unsere Schule in Zahlen und Fakten

(Stand 01.10.2017)

Gesamt: 305 SchülerInnen in 13 Klassen

 

Grundschule: 1. – 4. Klasse

113 SchülerInnen

5 altersgemischte Klassen (Jahrgänge 1 – 4)

Maximale Klassenstärke: 24 SchülerInnen

26 Unterrichtstunden für alle Jahrgänge

 

Mittelstufe: 5. + 6. Klasse

60 SchülerInnen

3 altersgemischte Klassen (Jahrgänge 5+6)

Maximale Klassenstärke: 24 SchülerInnen

29 Unterrichtsstunden pro Woche für alle Jahrgänge

 

Oberstufe: 7. + 8. Klasse und 9. + 10. Klasse (M-Zug)

132 SchülerInnen

5 altersgemischte Klassen (Jahrgänge 7+8 und 9+10)

Maximale Klassenstärke: 24 SchülerInnen

31 Unterrichtsstunden pro Woche für alle Jahrgänge